Vodafone Netz

Vodafone GmbH

Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf

Das Mobilfunknetz von Vodafone Deutschland

Das Netz der Vodafone GmbH wurde 1992 von der Mannesmann Mobilfunk GmbH unter dem Namen D2 gegründet. Das Unternehmen trat als erster Konkurrent zur Deutschen Telekom und dem D1-Netz in den Markt ein. Die ersten Tarife wurden unter dem Namen D2 privat vertreiben. Später wurde dieser dann auf D2 Mannesmann unbenannt. Dabei machte das neue Netz dem D1-Netz starke Konkurrenz und konnte auch immer wieder die Marktführerschaft übernehmen.

2000 wurde die Mannesmann Mobilfunk GmbH vom Britischen Unternehmen Vodafone Plc übernommen. Die Marke wurde allerdings erst 2002 von D2 Mannesmann zu Vodafone umbenannt.

Die Vodafone GmbH ist heute Mobilfunknetzbetreiber und Mobilfunkanbieter zugleich. Neben der gleichnamigen Marke, führt das Unternehmen Handytarife unter dem Namen o.tel.o. Mit o.tel.o möchte Vodafone Discountertarife Konkurrenz machen. Günstige Handytarife mit guter Netzqualität sollen preisbewusste Kunden locken.


Trotz der sinkendenden Nachfrage nach Vodafone Tarifen, gilt es noch immer als das zweitgrößte Netz in Deutschland. Insgesamt 32,2 Millionen Mobilfunknutzer telefonieren, SMSen und surfen im Netz von Vodafone Deutschland. Neben Handytarifen bietet Vodafone auch Tablet-Tarife und auch Pre-Paid Karten an. Die Standard Laufzeit von Handyverträgen liegt bei 24 Monaten.

Entwicklung der Mobilfunk Nutzerzahlen von Telekom Deutschland

Weitere Mobilfunkanbieter im Vodafone Netz